Home article search

Wie deinstalliere ich manuell mein Windows ESET Produkt?

Problem

  • Sie haben den Deinstaller im ESET Startmenü benutzt und haben weiterhin Probleme Ihr ESET Produkt zu entfernen oder wieder zu installieren.
  • Ihr ESET Produkt ist nach der Deinstallation weiterhin vorhanden.
  • Die Deinstallation ist nicht erfolgreich.

Ich benutze einen Mac.

Details

*Sie müssen keine zusätzliche Lizenz zur erneuten Installation Ihres ESET Produkts kaufen. Die Laufzeit Ihrer vorhandenen Lizenz bleibt - unabhängig wie oft Sie Ihr Produkt auf dem zugehörigen Computer entfernen oder neu installieren - gültig.

Änderungen in Version 8.0.5 des ESET Uninstaller Tools:

  • Unterstützung für ESET Mail Security for Microsoft Exchange (6.x)
  • Unterstützung für ESET Mail Security for IBM Domino (6.x)
  • Unterstützung für ESET Security for SharePoint Server (6.x)
  • Unterstützung für ESET File Security (6.x)
  • Unterstützung für die ESET Remote Administrator 6.x Komponenten: ERA Agent, Server, MDM, Proxy, RD Sensor
  • Der vollständige Name der Produkte wird nun angezeigt, wenn Sie nach dem zu entfernenden Produkt gefragt werden
  • 45 weitere Registry-Einträge werden nun entfernt, die zuvor noch vorhanden waren
  • Der ESET Uninstaller kann nur im Abgesicherten Modus gestartet werden
  • Kompatibel mit DESlock+ Treibern

Änderungen in Version 7.0.7 des ESET Uninstaller Tools:

  • Letzte Version, die die folgenden Betriebssysteme unterstützt: Windows Vista, Home Server, XP, Windows Server 2003 R2, 2003, 2000
  • Unterstützung für Windows 10
  • Unterstützung für ESET NOD32 Antivirus 9.x und ESET Smart Security 9.x

Änderungen in Version 7.0.3 des ESET Uninstaller Tools:

  • Unterstützung für ESET Endpoint Produkte Version 6.x

Änderungen in Version 7.0.1 des ESET Uninstaller Tools:

  • Unterstützung für ESET NOD32 Antivirus 8.x und ESET Smart Security 8.x

Lösung

Video tutorial

Windows Vista,  Home Server,  XP,  Windows Server 2003 R2, 2003, 2000

Warnung:

Exportieren Sie alle Einstellungen bevor Sie den Uninstaller nutzen, da der Uninstaller diese alle ebenfalls entfernt.

Sichern der Einstellungen des Netzwerkadapters

Nachdem das ESET Uninstaller Tool genutzt wurde, kann es vorkommen, dass die Treiber Ihres Netzwerkadapters erneut installiert werden müssen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die Einstellungen Ihres Netzwerkadapters zu sichern und um diese nach der Installation wiederherzustellen:

  1. Vor der Nutzung des Uninstaller Tools: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Sichern der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -c interface dump > c:\NetworkSettings.txt
  2. Nach der Nutzung des Uninstaller Tools: Wenn notwendig installieren Sie die Treiber des Netzwerkadapters erneut. Anschließend öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Wiederherstellen der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -f C:\NetworkSettings.txt
  1. Laden Sie den ESET Uninstaller (Legacy-Version 7.0.7.0) herunter und speichern Sie diesen auf Ihrem Desktop.
     
  2. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus.
     
  3. Doppelklicken Sie auf das Icon ESETUninstaller auf Ihrem Desktop.

    Erweiterte Befehlsoptionen (Um eine vollständige Liste aller verfügbaren Befehle aufzulisten, geben Sie ESETUninstaller.exe /help in der Eingabeaufforderung ein oder klicken Sie hier, um einen Screenshot davon zu sehen):
    • Wenn Sie ESET Produkte von einem Boot-Medium entfernen, werden Sie gefragt, ob Sie die ESET Dateien von jeder verfügbaren Partition einzeln entfernen möchten.
    • Für die Deinstallation von CD oder USB-Laufwerken aus, geben Sie den Parameter /mode=offline an.
    • Für die Deinstallation von Festplatten aus, geben Sie den Parameter /mode=online an. Wenn das ESET Uninstaller Tool Ihr Boot-Medium nicht automatisch erkennt, ist es in seltenen Fällen notwendig den Parameter /mode=online anzugeben, um das Löschen der ESET Produkt-Dateien zu erzwingen.
    • Um alle vorhandenen Antivirus-Installationen ohne Benutzereingaben zu entfernen, starten Sie den Uninstaller mit dem Parameter /force .
       
  4. Lesen Sie die Warnung und bestätigen Sie diese, indem Sie y drücken.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 1-1

  5. Prüfen Sie die Einträge, die unter Installed ESET products aufgeführt sind, und geben Sie die linksstehende Nummer entsprechend Ihrer ESET Installation, die Sie entfernen wollen, ein. Drücken Sie anschließend Enter.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 1-2

    Falls Sie den ESET Uninstaller unter Windows nicht im Abgesicherten Modus starten, erhalten Sie eine Fehlermeldung: gehen Sie zu Schritt 2 zurück, um den ESET Uninstaller im Abgesicherten Modus zu starten.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 1-3

  6. Drücken Sie y, um Ihre Eingabe zu bestätigen.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 1-4

  7. Wenn der ESET Uninstaller fertig ist, drücken Sie eine beliebige Taste zum Beenden. Starten Sie nun den Computer im normalen Modus neu.
    • Der Uninstaller erstellt eine Logdatei ~ESETUninstaller.log (am selben Speicherort wie die ESETUnistaller.exe Datei), um die Deinstallation nachvollziehen zu können.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 1-5

  8. Für Hilfe bzgl. der erneuten Installation Ihres ESET Produkts, klicken sie den entsprechenden Link unten. Wenn Sie weiterhin Probleme bei der erneuten Installation haben, wiederholen sie die oben beschriebenen Schritte zur Ausführung des ESET Uninstallers. Da Ihr ESET Produkt eine Sicherheitsanwendung ist, ist es möglich, dass mehrere Versuche notwendig sind, um das Produkt vollständig zu entfernen.

 


 

Windows 7,  Windows 8,  Windows Server 2008 R2, 2012, 2012 R2

Warnung:

Exportieren Sie alle Einstellungen bevor Sie den Uninstaller nutzen, da der Uninstaller diese alle ebenfalls entfernt.

Sichern der Einstellungen des Netzwerkadapters

Nachdem das ESET Uninstaller Tool genutzt wurde, kann es vorkommen, dass die Treiber Ihres Netzwerkadapters erneut installiert werden müssen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die Einstellungen Ihres Netzwerkadapters zu sichern und um diese nach der Installation wiederherzustellen:

  1. Vor der Nutzung des Uninstaller Tools: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Sichern der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -c interface dump > c:\NetworkSettings.txt
  2. Nach der Nutzung des Uninstaller Tools: Wenn notwendig installieren Sie die Treiber des Netzwerkadapters erneut. Anschließend öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Wiederherstellen der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -f C:\NetworkSettings.txt
  1. Laden Sie den ESET Uninstaller herunter und speichern Sie diesen auf Ihrem Desktop.
     
  2. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus.
     
  3. Doppelklicken Sie im abgesicherten Modus auf die Installationsdatei, die Sie in Schritt 1 auf Ihrem Desktop gespeichert haben, um den ESET Uninstaller auszuführen. Öffnen Sie zuerst eine Administrator-Eingabeaufforderung, und wechseln Sie dann in das Desktop-Verzeichnis, wenn Sie die erweiterten Benutzer-Befehle unten verwenden möchten.

    Erweiterte Befehlsoptionen (Um eine vollständige Liste aller verfügbaren Befehle aufzulisten, geben Sie ESETUninstaller.exe /help in der Eingabeaufforderung ein):

    • Wenn Sie ESET Produkt von einem Boot-Medium entfernen, werden Sie gefragt, ob Sie die ESET Dateien von jeder verfügbaren Partition einzeln entfernen möchten.
    • Für die Deinstallation von CD oder USB-Laufwerken aus, geben Sie den Parameter /mode=offline an.
    • Für die Deinstallation von Festplatten aus, geben Sie den Parameter /mode=online an. Wenn das ESET Uninstaller Tool Ihr Boot-Medium nicht automatisch erkennt, ist es in seltenen Fällen notwendig den Parameter /mode=online anzugeben, um das Löschen der ESET Produkt-Dateien zu erzwingen.
    • Um alle vorhandenen ESET Produkte und Komponenten (inkl. ERA Komponenten) ohne Benutzereingaben zu entfernen, starten Sie den Uninstaller mit dem Parameter /force .
    • In einigen Fällen ist es notwendig, den ESET Uninstaller mit dem Parameter /reinst zu starten. Geben Sie hierzu  ESETUninstaller.exe /reinst in der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie Enter. Das ESET Uninstaller Tool wird Sie zur dieser Eingabe auffordern, wenn dies notwendig ist.
    • Wenn Sie zur Eingabe von ESETUninstaller.exe /reinst aufgefordert werden, werden Ihre Einstellungen Ihres Netzwerkadapters zurückgesetzt. In der obenstehenden orangenen Hinweisbox ist beschrieben, wie Sie diese Einstellungen sichern und wiederherstellen können.
       
  4. Lesen Sie die Warnung und bestätigen Sie diese, indem Sie y drücken.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 2-1

  5. Prüfen Sie die Einträge, die unter Installed ESET products aufgeführt sind, und geben Sie die linksstehende Nummer entsprechend Ihrer ESET Installation, die Sie entfernen wollen, ein. Drücken Sie anschließend Enter.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 2-2

    Falls Sie den ESET Uninstaller unter Windows nicht im Abgesicherten Modus starten, erhalten Sie eine Fehlermeldung: gehen Sie zu Schritt 2 zurück, um den ESET Uninstaller im Abgesicherten Modus zu starten.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 2-3

  6. Prüfen Sie, dass Sie das richtige ESET Produkt für das richtige Betriebssystem entfernen und drücken Sie y, um Ihre Eingabe zu bestätigen.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 2-4

  7. Wenn der ESET Uninstaller fertig ist, drücken Sie eine beliebige Taste zum Beenden (oder drücken Sie "q" ohne Anführungszeichen und dann eine beliebige Taste). Starten Sie nun den Computer im normalen Modus neu.

    Der Uninstaller erstellt eine Logdatei ~ESETUninstaller.log (am selben Speicherort wie die ESETUnistaller.exe Datei), um die Deinstallation nachvollziehen zu können.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 2-5

  8. Für Hilfe bzgl. der erneuten Installation Ihres ESET Produkts, klicken sie den entsprechenden Link unten. Wenn Sie weiterhin Probleme bei der erneuten Installation haben, löschen Sie den ehdrv Treiber im Gerätemanager und wiederholen sie die oben beschriebenen Schritte zur Ausführung des ESET Uninstallers. Da Ihr ESET Produkt eine Sicherheitsanwendung ist, ist es möglich, dass mehrere Versuche notwendig sind, um das Produkt vollständig zu entfernen.

Windows 10

Warnung:

Exportieren Sie alle Einstellungen bevor Sie den Uninstaller nutzen, da der Uninstaller diese alle ebenfalls entfernt.

Sichern der Einstellungen des Netzwerkadapters

Nachdem das ESET Uninstaller Tool genutzt wurde, kann es vorkommen, dass die Treiber Ihres Netzwerkadapters erneut installiert werden müssen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die Einstellungen Ihres Netzwerkadapters zu sichern und um diese nach der Installation wiederherzustellen:

  1. Vor der Nutzung des Uninstaller Tools: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Sichern der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -c interface dump > c:\NetworkSettings.txt
  2. Nach der Nutzung des Uninstaller Tools: Wenn notwendig installieren Sie die Treiber des Netzwerkadapters erneut. Anschließend öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und geben Sie folgenden Befehl zum Wiederherstellen der Einstellungen Ihres Netzwerkadapters ein:
    • netsh -f C:\NetworkSettings.txt
  1. Laden Sie den ESET Uninstaller herunter und speichern Sie diesen auf Ihrem Desktop.
     
  2. Deinstallation des Epfw NDIS LightWeight Filters (manchmal auch bezeichnet als ESET-Firewall):

    Epfw NDIS LightWeight Filters sind bereits deinstalliert:

    Überspringen Sie diesen Schritt, falls der Epfw-Filter bereits deinstalliert wurde und im Fenster Eigenschaften von LAN-Verbindung nicht sichtbar ist.

    1. Drücken Sie die Windows Taste + r zum Öffnen des Ausführen Dialogs. Geben Sie anschließend ncpa.cpl in das Eingabefeld ein und drücken OK.
       
    2. Drücken Sie Rechtsklick auf Ihren Netzwerkadapter (wählen Sie Netzwerkadapter/LAN-Verbindung aus) und wählen Sie Eigenschaften vom Kontextmenü aus.
       
    3. Wählen Sie Epfw NDIS LightWeight Filter (manchmal auch bezeichnet als ESET-Firewall) aus und drücken Sie Deinstallieren. Drücken Sie Ja im erscheinenden Dialogfeld. Die Deinstallation kann mehrere Minuten andauern.

      Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

      Abbildung 3-1

  3. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus.
     
  4. Drücken Sie Rechtsklick auf das Start Icon, wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator) vom Kontextmenü und klicken Ja im erscheinenden Dialog.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-2

  5. Geben Sie in der Eingabeaufforderung cd/Users/IhrBenutzername/Desktop ein und drücken Sie Enter (ersetzen Sie IhrBenutzername mit dem Benutzernamen/Login-Namen auf Ihrem Computer, mit dem Sie den ESET Uninstaller heruntergeladen haben. Im untenstehenden Beispiel ist "ESET" der Benutzername). Um den ESET Uninstaller zu starten, geben Sie ESETUninstaller.exe /reinst in der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie Enter.

    Sichern Sie die Einstellungen des Netzwerkadapters!

    Ihre Netzwerkadaptereinstellungen werden zurückgesetzt. Wir empfehlen, dass Sie sich Ihre Netzwerkadaptereinstellungen notieren, um den Netzwerkadapter nach der Nutzung des ESET Uninstaller Tools wieder wie vorher konfigurieren können.

    Erweiterte Befehlsoptionen (Um eine vollständige Liste aller verfügbaren Befehle aufzulisten, geben Sie ESETUninstaller.exe /help in der Eingabeaufforderung ein):
    • Wenn Sie ESET Produkt von einem Boot-Medium aus entfernen, werden Sie gefragt, ob Sie die ESET Dateien von jeder verfügbaren Partition einzeln entfernen möchten.
    • Für die Deinstallation von CD oder USB-Laufwerken aus, geben Sie den Parameter /mode=offline an.
    • Für die Deinstallation von Festplatten aus, geben Sie den Parameter /mode=online an. Wenn das ESET Uninstaller Tool Ihr Boot-Medium nicht automatisch erkennt, ist es in seltenen Fällen notwendig den Parameter /mode=online anzugeben, um das Löschen der ESET Produkt-Dateien zu erzwingen.
    • Um alle vorhandenen Antivirus-Installationen ohne Benutzereingaben zu entfernen, starten Sie den Uninstaller mit dem Parameter /force .

       
  6. Lesen Sie die Warnung und bestätigen Sie diese, indem Sie y drücken.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-3
     

  7. Prüfen Sie die Einträge, die unter Installed ESET products aufgeführt sind, und geben Sie die linksstehende Nummer entsprechend Ihrer ESET Installation, die Sie entfernen wollen, ein. Drücken Sie anschließend Enter.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-4

    Falls Sie den ESET Uninstaller unter Windows nicht im Abgesicherten Modus starten, erhalten Sie eine Fehlermeldung: gehen Sie zu Schritt 2 zurück, um den ESET Uninstaller im Abgesicherten Modus zu starten.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-5

  8. Prüfen Sie, dass Sie das richtige ESET Produkt für das richtige Betriebssystem entfernen und drücken Sie y, um Ihre Eingabe zu bestätigen.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-6

  9. Wenn der ESET Uninstaller fertig ist, drücken Sie eine beliebige Taste zum Beenden. Starten Sie nun den Computer im normalen Modus.
    • Der Uninstaller erstellt eine Logdatei ~ESETUninstaller.log (am selben Speicherort wie die ESETUnistaller.exe Datei), um die Deinstallation nachvollziehen zu können.

    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

    Abbildung 3-7
     

  10. Für Hilfe bzgl. der erneuten Installation Ihres ESET Produkts, klicken sie den entsprechenden Link unten. Wenn Sie weiterhin Probleme bei der erneuten Installation haben, löschen Sie den ehdrv Treiber im Gerätemanager und wiederholen sie die oben beschriebenen Schritte zur Ausführung des ESET Uninstallers. Da Ihr ESET Produkt eine Sicherheitsanwendung ist, ist es möglich, dass mehrere Versuche notwendig sind, um das Produkt vollständig zu entfernen.


Was this information helpful?