[KB6097] ERA Agent und ESET Endpoint Produkt gleichzeitig an Client Workstations verteilen (6.4 und neuer)

Problem

  • Der ESET Remote Administrator Version 6.4.x und neuer ermöglicht das gleichzeitige Erstellen und Installieren des ERA Agenten und eines ESET Endpoint Produkts (nur für Windows)
  • Der All-in-one Installer enthält dann den ERA Agenten, das ESET Produkt, die Lizenz und die Policy in einem vorkonfigurierten EXE-Installationspaket

Diese Methode ist für lokale Installationen und sollte von einem Administrator aus folgenden Gründen ausgeführt werden:

  • Es sind Nutzerinteraktionen auf den Client Workstations notwendig
  • Es ist ein Domänen Administrator Account notwendig (kein normaler Nutzer Account)
  • Es ist möglich die Zertifikatspassphrase auf der Client Workstation auszulesen, da es in die EXE-Datei eingebettet ist

Der ERA Agent kann ebenso remote verteilt, manuell (nur eine lokale Installation des ERA Agenten) oder mithilfe des Live-Installers installiert werden. Der folgende ESET Knowledgebase Artikel zeigt weitere Verteilungsoptionen:

Einzelheiten

Der ESET Remote Administrator Agent (ERA Agent) ermöglicht die Kommunikation zwischen Client Computern, anderen ESET Remote Administrator (ERA) Komponenten (wie dem ERA Proxy Server) und dem ERA Server. Der ERA Agent muss auf allen Client Computern installiert sein, wo andere ESET Remote Administrator Komponenten oder ESET Endpoint Produkte installiert sind.

Lösung

Erstellen eines All-in-one Installationspakets über die ERA Web-Konsole

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um mit dem ESET Remote Administrator (ERA) ein Paket bereitzustellen, das ERA-Agent, ESET Windows Endpoint, Policies sowies Lizenz- und ERA-Verwaltungskonfiguration enthält.

Installation im Hintergrund

Falls Sie eine Installation durchführen wollen, die keine Dialoge auf den Client Computern anzeigt, gehen Sie in den Abschnitt .

  1. Klicken Sie im Menü links im Abschnitt Quick Links auf ERA-Agent bereitstellen.

Abbildung 1-1
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie im Abschnitt Lokale BereitstellungAll-in-one-Installationsprogramm erstellen (nur Windows) auf Installationsprogramm erstellen.

Abbildung 1-2
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie auf die Liste der Produkte neben Produkt und wählen Sie ein ESET Endpoint-Produkt aus. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ich stimme der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung zu. Sie können eine andere Sprache und Lizenz auswählen (optional).

Nur ESET Endpoint-Produkte der Version 6.4 und neuer ermöglichen eine automatische Produktaktivierung

Wenn Sie Version 6.3 oder ältere Produkte wählen, funktioniert die automatische Produktaktivierung nicht und Sie müssen das Produkt später aktivieren. ESET Endpoint-Produkte Version 6.4 und neuer werden während der Installation automatisch aktiviert

Figure 1-3

Click the image to view larger in new window

  1. Wenn Sie während der Installation des ERA ein Kennwort angegeben haben, erweitern Sie Zertifikat und geben Sie das Zertifikatskennwort ein.

Figure 1-4
Click the image to view larger in new window

  1. Erweitern Sie Erweitert. Sie können den Namen, die Beschreibung und eine übergeordnete Gruppe für das Installationsprogramm festlegen. Wenn Sie das Kontrollkästchen ESET AV Remover aktivieren auswählen, können Sie den ESET AV Remover in den Installer integrieren. Server Hostname und Port werden automatisch für Sie ausgewählt.

Figure 1-5
Click the image to view larger in new window

  1. Klicken Sie auf Paket erstellen und anschließend auf die Downloadlinks für 32- oder 64-Bit abhängig von Ihrem System.

    Der Download des Installationspakets schlägt fehl

    Wenn der Download des Installationspakets ohne Fehlermeldung fehlschlägt, führen Sie eine Komponentenupgrade-Task aus und ersetzen Sie die Repository-DLL durch unsere aktualisierte Version.

Abbildung 1-5
Klicken Sie hier für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Führen Sie das All-in-one Installationspaket (zum Beispiel: ERA_Installer_x64_de_DE.exe) auf einem Client Computer mit einem Domain Administrator Account aus, um den Installationssassistenten zu starten. 


Eine bebilderte Anleitung für den Installationsassistenten finden Sie in der Online Hilfe unter Setup-Assistent für All-in-one-Agent-Installationsprogramm


 Installation des All-in-one Installationspakets im Hintergrund

Sie können das All-in-one Installationspaket, welches Sie über die ERA Web-Konsole generiert haben, auf Ihrem Client Computer im Hintergrund installieren. Stellen Sie sicher, dass folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Das Installationspakt muss lokal auf dem Zielgerät abgelegt sein
  • Die Installation im Hintergrund kann nur von einem Account mit Administratorrechten durchgeführt werden
  • Wir empfehlen die Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten zu nutzen
  • EXE-Installationsdateien müssen genutzt werden

Falls die aufgelisteten Voraussetzungen zutreffen, folgen sie den untenstehenden Schritten für eine Installation im Hintergrund

  1. Gehen Sie in der Eingabeaufforderung an den Speicherort des Installationspakets
     
  2. Führen Sie das Installationspaket mit dem Parameter --silent aus (Zum Beispiel: C:\Users\Admin\Downloads>ERA_Installer_x64_en_US.exe --silent)

    Sie können außendem den Parameter --avr-disable hinzufügen, um den ESET AV Remover zu deaktivieren. (Zum Beispiel: C:\Users\Admin\Downloads>ERA_Installer_x64_en_US.exe --silent --avr-disable)
     

    Nutzer von ERA Version 6.5

    Wenn Sie das Deployment vom ERA Version 6.5 aus nutzen, sind folgende Parameter erforderlich.

    ERA_Installer_x64_en_US.exe --silent --accepteula
    ERA_Installer_x64_en_US.exe --silent --accepteula --avr-disable

    Der "silent" -Parameter ist nicht in Version 6.5 funktionsfähig und das UI-Fenster oder der Fortschrittsbalken wird während der Installation immer noch angezeigt.

  3. Die Installation startet nun im Hintergrund (kein Fenster oder Fortschrittsbalken wird während der Installation angezeigt).
     
  4. Das Paket wir mit Standardeinstellungen installiert.

Einstellungen für die Installation im Hintergrund

Standardmäßig werden bei einer Installation im Hintergrund folgende Einstellungen genutzt:

  • Die EULA ist akzeptiert
  • ESET LiveGrid ist aktiviert
  • Die Erkennung von potenziell unerwünschten Anwendungen ist deaktiviert.

Diese Standardeinstellungen können nach der Installation angepasst werden. Sie können auch während der Konfiguration des Installationspakets angepasst werden. Wählen Sie hierzu Wählen Sie eine Konfiguration aus der Liste der Policies aus unter Konfigurationstyp aus. Wählen Sie hier eine Policy für den ERA Agenten und eine Policy für Ihr ESET Sicherheitsprodukt aus (Sie können an dieser Stelle keine neue Policy erstellen).

Zusätzliche Hilfestellung