[KB3734] Upgrade des ESET Remote Administrators von Version 6.1.21 auf die neueste Version

Problem

  • Upgrade des ESET Remote Administrators Version 6.1.21 (veröffentlicht im Dezember 2014) auf die neueste Version

Lösung

Unsicher, welche Version des ESET Remote Administrators Sie nutzen?

 

I. ESET Remote Administrator (ERA) Komponenten deinstallieren

  1. Drücken Sie die Windows Taste + R, geben appwiz.cpl ein und klicken auf Öffnen.
     
  2. Wählen Sie den ESET Remote Administrator Server aus der Liste der Programme aus und klicken auf Ändern.

Abbildung 1-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Der ESET Installationsassistenten führt Sie durch den Deinstallationsprozess. Klicken Sie auf Entfernen im Fenster Installation ändern, reparieren oder entfernen.

Abbildung 1-2

  1. Basierend auf Ihrer Umgebung wählen Sie Datenbank nicht entfernen im Fenster zur Entfernung der Datenbank aus. Falls Sie eine existierende SQL Databank nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie Benutzernamen und Passwort zur Verfügung haben. Falls Sie SQL Express installieren, nutzen Sie die Windows Authentifizierung während der Neuinstallation aus.

Abbildung 1-3

  1. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3, um alle anderen ERA Komponenten zu entfernen (ERA Agent, ERA Mobile Device Connector, ERA Web-Konsole, Apache Tomcat, ERA Rogue Detection Sensor und Apache HTTP Proxy). Folgen Sie den untenstehenden  Anweisungen in Bezug auf spezielle Einstellungen der einzelnen Komponenten:
    • ESET Mobile Device Connector: Wählen Sie Daten beibehalten im Fenster Datenentfernung aus

      Abbildung 1-4

    • Apache Tomcat 7: Wählen Sie Alle Dateien löschen aus, wenn Sie während der Deinstallation dazu aufgefordert werden

      Abbildung 1-5 
       

  1. Fahren Sie in Abschnitt II fort, um die neueste Version des ERA zu installieren.

 

II. Neuinstallation des ESET Remote Administrators

  1. Besuchen Sie die ERA All-in-one Installer Download-Webseite, wählen den für Ihr System passenden Download aus und speichern diesen auf Ihrem Desktop ab.
     
  2. Starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die Datei.
     
  3. Wählen Sie Remote Administrator Server aus und klicken auf Weiter.
     
  4. Lesen Sie die Endnutzer-Lizenzvereinbarung und fahren Sie fort, wenn Sie diese akzeptieren.
     
  5. Wählen Sie die Komponenten aus, die Sie installieren möchten und klicken auf Installieren.

Abbildung 2-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Wählen Sie Mit Lizenzschlüssel aktivieren aus und geben Ihren Lizenzschlüssel in das entspechende Feld ein (Wie konvertiere ich mithilfe des ESET Lizenz Administrators eine alte Lizenz?). Klicken Sie auf Weiter wenn Sie damit fertig sind.
     
  2. Wählen Sie MS SQL Server via Windows Authentication im Databank Drop-down-Menü und geben die IP-Adresse des Servers, auf dem Ihre Datenbank liegt, in das Feld Hostname ein. Klicken Sie auf Weiter wenn Sie damit fertig sind.

Abbildung 2-2

  1. Wählen Sie Bereits existierende Datenbank nutzen und Upgrade durchführen aus und klicken auf Weiter.

Abbildung 2-3

 

  1. Wählen Sie Neuen Nutzer erstellen und geben einen neuen Benutzernamen in das entsprechende Feld ein. Geben Sie Ihr Passwort in beide Passwortfelder ein und klicken auf Weiter.

 

Abbildung 2-4

  1. Füllen Sie die Felder für das neue Zertifikat aus (ggf. auch ein Passwort für die Zertifizierungsstelle) und klicken auf Weiter.
     
  2. Klicken Sie auf Installieren, um die ERA Server Installation abzuschließen. Wenn die Installation des ERA Servers abgeschlossen wurde, werden die von Ihnen ausgewählten Komponenten installiert. Folgen Sie den Anweisungen des ESET Installationsassistenten, um die Installation der Komponenten abzuschließen. Fahren Sie nun mit Teil 3 fort.
     

III. Erneute Verteilung des ESET Remote Administrator Agenten und Erneuerung der Agentzertifikate

Mehr Informationen zu diesem Prozess bietet folgender Knowledgebase-Artikel: Installation oder erneute Installation des ESET Remote Administrator Agenten mithilfe des ESET Remote Administrators (6.x).

Zusätzliche Hilfestellung