[KB6121] Fehlermeldung "Windows-Sicherung fehlgeschlagen"

Problem

Beim Versuch, nach der Installation von ESET einen Backup-Scan auf einem externen Laufwerk durchzuführen, schlägt das Backup fehl und Sie erhalten die folgende Fehlermeldung:

  • Das Backup ist fehlgeschlagen.
  • Windows Fehlercode:0x8078011E

    Abbildung 1-1

Lösung

Um dieses Problem zu lösen, folgen Sie den Schritten im folgenden Knowledgebase-Artikel:

Erstellen Sie in Schritt 5 Ausschlüsse für:

  • \Device\HarddiskVolume1\EFI\Microsoft\Boot\BCD
  • \Device\HarddiskVolume1\EFI\Microsoft\Boot\BCD.LOG
  • \Device\HarddiskVolume1\EFI\Microsoft\Boot\bootmgfw.efi
  • %WINDIR%\system32\winload.efi
Ausschlüsse für Microsoft Windows Server:

Ausschlüsse:

  • \Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\BCD
  • \Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\BCD.LOG
  • \Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\bootmgfw.efi
  • \\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\BCD
  • \\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\BCD.LOG
  • \\?\GLOBALROOT\Device\HarddiskVolume(%number%)\EFI\Microsoft\Boot\bootmgfw.efi
  • %WINDIR%\system32\winload.efi

Wenn Sie Volume Shadow Copy verwenden, schließen Sie auch aus:

  • \Device\HarddiskVolumeShadowCopy(%number%)\*

Ausschlüsse von Prozessen:

  • %WINDIR%\System32\wbengine.exe
  • %WINDIR%\System32\wbadmin.exe
  • %WINDIR%\System32\vssvc.exe
Ausschlusspfade können variieren

Das Volume1 kann in diesen Ausschlusspfaden variieren. Das richtige Volume finden Sie in der Registry unter “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\hivelist”.

In diesem Beispiel hat das USB-Laufwerk den Laufwerksbuchstaben I. Der Ausschluss würde erstellt werden für I:\EFI\Microsoft\Boot\BCD

Abbildung 1-2

Zusätzliche Hilfestellung