[KB2691] Wie exportiere ich eine Konfiguration in eine .xml-Datei, um der ESET-Kundenbetreuung bei der Lösung meines Problems zu helfen?

Problem

  • Exportieren einer Konfiguration in eine .xml-Datei
  • Ein Mitarbeiter der ESET-Kundenbetreuung hat eine .xml-Konfigurationsdatei angefordert

Lösung

Es gibt drei Verfahren, mit denen ESET-Clients bzw. Netzwerkadministratoren eine .xml-Konfigurationsdatei exportieren können. Um eine .xml-Konfigurationsdatei zu exportieren, klicken Sie nachstehend die von Ihnen bevorzugte Methode an und befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitungen:

Sie sind Privatanwender? Klicken Sie bitte hier
 

Exportieren Sie eine .xml-Konfiguration mit dem Policy-Manager von ESET Remote Administrator

Exportieren Sie eine .xml-Konfiguration in der ESET Remote Administrator Console

Exportieren Sie eine .xml-Konfiguration auf einem ESET-Client

Übermitteln Sie eine .xml-Konfiguration an die ESET Kundenbetreuung

 

Mit dem Policy-Manager von ESET Remote Administrator

  1. Öffnen Sie ERAC mittels Doppelklick auf das ERAC-Symbol auf Ihrem Desktop oder durch Öffnen des Startmenüs und Klick auf Alle Programme ESET ESET Remote Administrator Console ESET Remote Administrator Console.
     
  2. In der ESET Remote Administrator Console, klicken Sie auf Einstellungen Policy-Manager. Wählen Sie Ihre Server-Richtlinie aus und klicken Sie auf Policy bearbeiten.

 

Abbildung 1-1
Für die vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster klicken Sie bitte auf das Bild!

  1. Klicken Sie auf Datei Auswahl exportieren in....

 

Abbildung 1-2
Für die vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster klicken Sie bitte auf das Bild!

 

  1. Wählen Sie einen Speicherort für Ihre .xml-Datei, tippen im Feld Dateiname einen Namen für diese ein und klicken anschließend auf Speichern. Verlassen Sie den Konfigurationseditor von ESET (wenn Sie zum Speichern Ihrer Änderungen aufgefordert werden, klicken Sie auf Nein).
     
  2. Übermitteln Sie die .xml-Datei an die ESET-Kundenbetreuung.

HINWEIS:

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei der Übermittlung Ihrer Konfigurationsdatei an die ESET-Kundenbetreuung die nachstehenden Schritte befolgen: 

  1. Führen Sie auf die .xml-Konfigurationsdatei einen Rechtsklick aus und klicken Sie auf Senden an ZIP-komprimierten Ordner.
     
  2. Hängen Sie die gezippte .xml-Konfigurationsdatei an eine E-Mail-Antwort an die Kundenbetreuung an. Unsere Mitarbeiter untersuchen dann die Konfigurationsdatei und antworten Ihnen so schnell wie möglich unter Angabe von empfohlenen Schritten zur Lösung Ihres Problems.

Mit der ESET Remote Administrator Console (ERAC)

  1. Öffnen Sie ERAC mittels Doppelklick auf das ERAC-Symbol auf Ihrem Desktop oder durch Öffnen des Startmenüs und Klick auf Alle Programme ESET ESET Remote Administrator Console ESET Remote Administrator Console.

  2. Klicken Sie im Hauptfenster des Programms auf den Tab Client.

  3. Führen Sie auf den(die) gewünschten Client(s) einen Rechtsklick aus und klicken Sie auf Konfiguration.

  4. Klicken Sie im Fenster Eigenschaften auf Speichern unter, wählen Sie einen Speicherort für Ihre .xml-Konfigurationsdatei und geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für diese ein. Klicken Sie dann auf Speichern.

 

Abbildung 1-3

  1. Klicken Sie im Fenster Eigenschaften auf OK, um zum Hauptfenster des Programms zurückzukehren.
     
  2. Übermitteln Sie die .xml-Datei an die ESET-Kundenbetreuung.

HINWEIS:

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei der Übermittlung Ihrer Konfigurationsdatei an die ESET-Kundenbetreuung die nachstehenden Schritte befolgen: 

  1. Führen Sie auf die .xml-Konfigurationsdatei einen Rechtsklick aus und klicken Sie auf Senden an ZIP-komprimierten Ordner.
     
  2. Hängen Sie die gezippte .xml-Konfigurationsdatei an eine E-Mail-Antwort an die Kundenbetreuung an. Unsere Mitarbeiter untersuchen dann die Konfigurationsdatei und antworten Ihnen so schnell wie möglich unter Angabe von empfohlenen Schritten zur Lösung Ihres Problems.

 

Auf dem ESET-Client

  1. Öffnen Sie das Hauptfenster des Programms durch Anklicken des ESET-Symbols neben der Systemuhr oder indem Sie auf Start Alle Programme ESET ESET Endpoint Security oder ESET Endpoint Antivirus klicken.
     
  2. Klicken Sie auf Einstellungen Einstellungen importieren / exporteinstellungen....

 

Abbildung 1-4
Für die vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster klicken Sie bitte auf das Bild!

  1. Wählen Sie Einstellungen exportieren, tippen Sie im Feld Dateiname einen Namen für die .xml-Datei ein und klicken Sie auf die Schaltfläche ..., um einen Speicherort für die Datei auszuwählen.
     
  2. Um zum Hauptfenster des Programms zurückzukehren, klicken Sie bitte auf OK.

 

Abbildung 1-5

  1. Übermitteln Sie die .xml-Datei an die ESET-Kundenbetreuung.

Übermittlung einer .xml-Konfiguration an die ESET-Kundenbetreuung

HINWEIS:

Um eine .xml-Konfiguration zur Analyse an ESET zu senden, muss bei der ESET-Kundenbetreuung bereits ein geöffneter Fall vorliegen.

Sobald Sie bei der ESET-Kundenbetreuung einen Fall eröffnet haben und ein Mitarbeiter von Ihnen eine .xml-Konfigurationsdatei angefordert hat, können Sie die exportierte .xml-Datei den nachstehenden Schritten entsprechend anhängen und übermitteln:

  1. Führen Sie auf die .xml-Konfigurationsdatei einen Rechtsklick aus und klicken Sie auf Senden an  ZIP-komprimierten Ordner.
     
  2. Hängen Sie die gezippte .xml-Konfigurationsdatei an eine E-Mail-Antwort an die Kundenbetreuung an. Unsere Mitarbeiter untersuchen dann die Konfigurationsdatei und antworten Ihnen so schnell wie möglich unter Angabe von empfohlenen Schritten zur Lösung Ihres Problems.

 

Zusätzliche Hilfestellung