[KB3646] Installation des ESET Remote Administrator Proxy (6.x)

Problem

  • Verbinden von Client Workstations von verschiedenen Orten zum ESET Remote Administrator Server (ERA Server) mithilfe des ESET Remote Administrator Proxy (ERA Proxy)

Einzelheiten

Der ESET Remote Administrator Proxy Server (ERA Proxy) kann in großen Netzwerken zur Lastverteilung der Client Computer zum ESET Remote Administrator Server (ERA Server) genutzt werden. Beispielsweise könnten in einem Enterprise Netzwerk (10000 oder mehr Clients) mehrere ERA Proxy Server installiert werden, um den Netzwerktraffic zu verteilen und die Last am ERA Server zu reduzieren. Zusätzlich können ERA Proxies genutzt werden, um die Kommunikation zwischen verschiedenen Standorten zu verwalten, die keine Verbindung mit großer Bandbreite zum ERA Server besitzen. In dieser Konfiguration bündelt der ERA Proxy alle Informationen der lokalen Client Computer und kommuniziert diese zum ERA Server. Dieses Setup ermöglicht es, mehr Clients aufzunehmen ohne die Netzwerkleistungsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Lösung

Voraussetzungen

  • Sie benötigen Ihr Proxy-Zertifikat und die Zertifizierungsstelle auf dem Server, auf dem Sie den ERA Proxy installieren wollen. Falls Sie diese Zertifikate noch nicht erstellt haben, klicken Sie hier für eine Anleitung zum Erstellen neuer Zertifikate. Um diese Zertifikate zu exportieren, öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole, klicken auf Admin  Zertifikate, wählen die entsprechenden Zertifikate aus und klicken auf Exportieren.

Abbildung 1-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  • Sie benötigen den Hostnamen und die Logindaten des ERA Servers, wenn Sie eine servergestützte Installation des ESET Remote Administrator Agenten (ERA Agent) nutzen wollen, der für den ERA Proxy notwendig ist.

I. Installation des ERA Proxy Server

  1. Laden Sie sich den ERA All-in-one-Installer auf dem Server runter, auf dem Sie den ERA Proxy Server installieren möchten:

    32-Bit Download   64-Bit Download

Linux Nutzer

Dieser Artikel beschreibt die ERA Proxy Installation unter Windows. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Linux Server finden Sie in der Online Hilfe: Proxyserverinstallation - Linux.

  1. Entpacken Sie die ZIp-Datei (win32.zip oder x64.zip), die Sie im vorherigen Schritt heruntergeladen haben und öffnen den Ordner. Starten Sie die Setup.exe und beginnen die Installation. Wählen Sie Remote Administrator Proxy installieren aus und klicken auf Weiter.

Abbildung 1-2
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und akzeptieren Sie diese, falls Sie damit einverstanden sind. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

Abbildung 1-3
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Benötigte Komponenten sind vorausgewählt und wir empfehlen, diese auch ausgewählt zu lassen. Lesen Sie die folgenden Beschreibungen und wählen die entsprechenden zusätzlichen Komponenten basierend auf Ihren Netzwerkvoraussetzungen aus:
    • Microsoft SQL Server Express: Falls der Server, auf dem Sie den ESET Remote Administrator Proxy installieren, nicht auf die ESET Remote Administrator Server Datenbank zugreifen kann, können Sie eine weitere Microsoft SQL Server Express Datenbank auf dem Server installieren, auf dem der ESET Remote Administrator Proxy installiert wird.
       
    • Rogue Detection Sensor: Diese Option installiert den ESET Rogue Detection Sensor, eine Kompontente, die unbekannte und nicht verwaltete Computer in Ihrem Netzwerk findet, so dass diese ins vom ERA verwaltete Netzwerk mit eingebunden werden können.

    Klicken Sie auf Installieren, um mit der Installation zu beginnen.

Abbildung 1-4
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie auf Weiter, um mit der Installation zu beginnen. Falls Sie die Microsoft SQL Server Express Datenbank installieren, kann die Installation dieser Komponente einige Zeit benötigen.

Abbildung 1-5

  1. Klicken Sie auf Weiter.

Abbildung 1-6

  1. Um Ihre Verbindung zum ERA Server zu konfigurieren, geben Sie die IP-Adresse des ERA Servers in das Feld Server Host ein und klicken auf Weiter.
    ERA 6.3.x Nutzer: Wählen Sie zuerst Jetzt konfigurieren, geben die IP-Adresse des ERA Servers in das Feld Server Host ein und klicken auf Weiter.

Abbildung 1-7
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Klicken Sie auf Durchsuchen neben Peerzertifikate und wählen das ERA Proxy Zertifikat aus und klicken auf Öffnen. Falls Sie ein Passwort für das Peerzertifikat vergeben haben, geben Sie dieses in das Feld Zertifikatspasswort ein.
  1. Klicken Sie auf Durchsuchen neben Zertifizierzungsstelle und wählen das entsprechende Zertifikat aus und klicken auf Öffnen. Klicken Sie auf Weiter, wenn Sie mit der Auswahl der Zertifikate fertig sind.

Abbildung 1-8
 

  1. Klicken Sie auf Installieren.

Abbildung 1-9

  1. Klicken Sie auf Fertigstellen.

Abbildung 1-10

  1. Falls der ERA Agent noch nicht installiert ist, installiert der ERA Proxy diesen automatisch. Klicken Sie hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation des ERA Agenten.
     
  2. Falls Sie den ESET Rogue Detection Sensor mit installiert haben, folgen Sie den Anweisungen des ESET Installationsassistenten, um die Installation abzuschließen.
     
  3. Wenn die Installation abgeschlossen ist und ESET Remote Administrator Proxy Installation erfolgreich angezeigt wird, klicken Sie auf Fertigstellen.

Abbildung 1-11
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

 

Zusätzliche Hilfestellung