[KB7911] Migration von ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop zu ESET Endpoint Antivirus für Linux

Problem

  • ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop wird nach dem 3. August 2021 nicht mehr zum Download und zur Aktivierung verfügbar sein.

Einzelheiten

  • Überprüfen Sie die End-of-Life-Richtlinie von ESET.
  • Benutzer von Business-Lizenzen: Für den Schutz von Linux-Geräten nach dem 3. August 2021 werden für Neukunden Business-Lizenz-Bundles verfügbar sein, die ESET Endpoint Antivirus für Linux enthalten.
  • Benutzer von Consumer-Lizenzen: Bestehende Anwender mit einer Einzelplatzlizenz erhalten das neue ESET PROTECT Essential On-Prem Lizenzpaket für Linux kostenlos. Weitere Informationen werden per E-Mail zur Verfügung gestellt.  Heimanwender, die eine Multiplattform-Lizenz zur Aktivierung von ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop verwendet haben, haben keinen Anspruch auf das kostenlose Upgrade auf ESET Endpoint Antivirus für Linux.
  • MSPs: können vorübergehend auf ESET NOD32 Antivirus Business Edition für Linux Desktop umsteigen. MSPs müssen bis zum 3. August 2022 auf ESET Endpoint Antivirus für Linux umsteigen.
HINWEIS:

Sie können ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop noch bis 2. August 2022 nutzen. Sie erhalten weiterhin Updates. Beachten Sie die oben verlinkte End-of-Life-Richtlinie von ESET!

Lösung

  1. ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop deinstallieren
  2. ESET Endpoint Antivirus für Linux installieren
  3. ESET Endpoint Antivirus für Linux aktivieren
  4. ESET Endpoint Antivirus für Linux verwenden
Beinhaltet Ihre Lizenz eine Business-Version?

Wenn Ihre Lizenz eine Business-Version enthält, Sie aber die Consumer-Version aktiviert haben, deinstallieren Sie ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop und wechseln Sie zu ESET Endpoint Antivirus für Linux.

I. ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop deinstallieren

Sie können ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop über das Anwendungsmenü oder über einen Terminalbefehl deinstallieren.

Deinstallation via Anwendungsmenü
  1. Klicken Sie auf Anwendungen → System Tools → ESET NOD32 Antivirus Uninstaller.

  2. Nach Abschluss der Deinstallation werden Sie aufgefordert, Ihr System neu zu starten. Klicken Sie auf JA.

Deinstallation via Terminalbefehl
  1. Öffnen Sie ein Terminalfenster: AnwendungenZubehör → Terminal.

  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter auf Ihrer Tastatur:

cd /opt/eset/esets/bin

  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Deinstallations-Script zu starten:

sudo ./esets_gil

"Error creating proxy" nach der Ausführung des Deinstallations-Scripts

Wenn Sie den obigen Befehl ausführen und die folgende Meldung "Error creating proxy" erhalten, können Sie diese ignorieren, da das Deinstallationsprogramm trotzdem ausgeführt wird. Wenn Sie möchten, dass das Terminal den Fehler ignoriert, verwenden Sie den sudo-Befehl wie oben gezeigt.

Error creating proxy: Error calling StartServiceByName for org.gtk.vfs.Daemon:Timeout was reached (g-io-error-quark, 24)
(esets_gil:2235): GVFS-CRITICAL **: fill_mountable_info: assertion 'proxy != NULL' failed

  1. Geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie Enter auf Ihrer Tastatur. 

  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ESET NOD32 Antivirus zu entfernen.

  3. Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, Ihr System neu zu starten. Klicken Sie auf Ja.


II. ESET Endpoint Antivirus für Linux installieren

Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem vor der Installation

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Betriebssystem die neuesten Updates installiert sind, bevor Sie ESET Endpoint Antivirus für Linux installieren.

Prüfen Sie, ob Ihre Linux-Distribution die Systemvoraussetzungen für ESET Endpoint Antivirus für Linux erfüllt.

Install ESET Endpoint Antivirus for Linux using terminal commands or via ESET PROTECT Web Console.

Installieren Sie ESET Endpoint Antivirus für Linux mit Terminalbefehlen oder über die ESET PROTECT Web-Konsole.

Installation via Terminal
  1. Öffnen Sie ein Terminalfenster: Anwendungen → Zubehör → Terminal.

  2. Geben Sie den folgenden Befehl für die entsprechende Betriebssystemdistribution ein, die Sie haben, und drücken Sie die Enter-Taste auf Ihrer Tastatur:

./eea-.x86_64.bin

sh ./eea-.x86_64.bin

  1. Um die verfügbaren Parameter (Argumente) der Binärdatei von ESET Endpoint Antivirus für Linux anzuzeigen, führen Sie den folgenden Befehl in einem Terminalfenster aus:

./eea-.x86_64.bin -h

Verfügbare Parameter:

Kurzform Langform Beschreibung
-h --help Befehlszeilenargumente anzeigen
-n --no-install Installation nicht nach dem Auspacken durchführen
-y --accept-license Lizenz nicht anzeigen, Lizenz wurde akzeptiert
-f --force-install Installation über den Paketmanager erzwingen, ohne zu fragen
-u --unpack-ertp-sources "ESET Real-time file system protection kernel module"-Quellen entpacken, keine Installation durchführen

Das .deb-Installationspaket abrufen

Um ein für Ihr Betriebssystem geeignetes .deb-Installationspaket zu erhalten, führen Sie das ESET-Verteilungsskript mit dem Befehlszeilenargument "-n" aus:

sudo ./eea-.x86_64.bin -n

oder

sudo sh ./eea-.x86_64.bin -n

Um die Abhängigkeiten des Installationspakets zu sehen, führen Sie einen der folgenden Befehle aus:

dpkg -I

oder

rpm -qRp

  1. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung des Produkts, um die Installation abzuschließen.
Installation via ESET PROTECT Web-Konsole
Sind Sie ein Privatanwender?

Wenn Sie ein Heimanwender sind, empfiehlt ESET die Installation über ein Terminal. Die Installation über ESET PROTECT ist für Unternehmen oder fortgeschrittene Benutzer geeignet.

  1. Öffnen Sie die ESET PROTECT Web-Konsole in Ihrem Webbrowser und logen Sie sich ein.

  2. Bestätigen Sie, dass der ESET Management Agent für Linux auf Client-Computern verteilt wurde..

  3. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ESET Endpoint Antivirus für Linux zu installieren.

    1. In Schritt 4, wählen Sie die Art der Installation:
      • Wenn Sie ein Paket aus einem Repository installieren möchten, wählen Sie das gewünschte Produkt aus der Liste aus.
      • Wenn Sie direkt über die Paket-URL installieren möchten, kopieren Sie die Paket-URL und fügen Sie sie in das entsprechende Feld ein.

III. ESET Endpoint Antivirus für Linux aktivieren

Aktivieren Sie ESET Endpoint Antivirus für Linux mit Terminalbefehlen oder über die ESET PROTECT Web-Konsole.
Benutzer von Multiplattform-Lizenzen

Heimanwender, die eine Multiplattform-Lizenz zur Aktivierung von ESET NOD32 Antivirus für Linux Desktop verwendet haben, sind nicht für das kostenlose Upgrade auf ESET Endpoint Antivirus für Linux berechtigt. 

Aktivieren Sie Ihr ESET Endpoint Antivirus für Linux mit einer Lizenz, die Sie von Ihrem ESET Händler erhalten haben.

Aktivierung via Terminal
  1. Öffnen Sie ein Terminalfenster: Anwendungen → Zubehör → Terminal.

  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter auf Ihrer Tastatur:

/opt/eset/eea/sbin/lic [OPTIONS]

Beispiele

Die folgenden Befehle müssen als privilegierter Benutzer ausgeführt werden.

  • Aktivierung via Lizenzschlüssel

/opt/eset/eea/sbin/lic -k XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX

oder

/opt/eset/eea/sbin/lic --key XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX

wobei XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX Ihren ESET Endpoint Antivirus für Linux Lizenzschlüssel darstellt.

  • Aktivierung via Username und Passwort:

/opt/eset/eea/sbin/lic -u -p

Der Benutzer wird aufgefordert, das Kennwort einzugeben oder zu kopieren/einzufügen. public_id steht für die öffentliche Lizenz-ID.

Wenn der Benutzername, das Passwort und die öffentliche Lizenz-ID in einer password.txt-Datei gespeichert sind, führen Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer aus:

cat password.txt | /opt/eset/eea/sbin/lic -u -p --stdin-pass

  • Aktivierung via einer Offline-Lizenzdatei:

/opt/eset/eea/sbin/lic -f offline_license.lf

oder

/opt/eset/eea/sbin/lic -FILE=offline_license.lf

Aktivierung via ESET PROTECT Web-Konsole
Sind Sie ein Heimanwender?

Wenn Sie ein Heimanwender sind, empfiehlt ESET die Aktivierung über ein Terminal. Die Aktivierung über ESET PROTECT ist für Unternehmen oder fortgeschrittene Benutzer geeignet.

  1. Öffnen Sie die ESET PROTECT Web-Konsole in Ihrem Webbrowser und logen Sie sich ein.

  2. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ESET Endpoint Antivirus für Linux zu aktivieren.


IV. ESET Endpoint Antivirus für Linux verwenden

ESET Endpoint Antivirus für Linux bietet eine minimalistische grafische Benutzeroberfläche (GUI) und wurde für die optimale Nutzung mit ESET PROTECT oder ESET PROTECT Cloud entwickelt, wo alle Einstellungen über Policies festgelegt und verwaltet werden. Einige Einstellungen können über das Terminal geändert werden.

Lesen Sie mehr über ESET Endpoint Antivirus für Linux.

Zusätzliche Hilfestellung