[KB2710] Wie erstelle ich ein Paket zur Remoteinstallation von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops?

Lösung

Um ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops remote installieren zu können, müssen Sie erst ein Remoteinstallationspaket mit dem ESET Installer erstellen und dann dieses Paket auf dem Client Rechner unter Nutzung eines Remote Desktop Programmes installieren. Mögliche Dateitypen sind hierbei .linux und .rpm.

HINWEIS:

Dieser Artikel wendet sich nur an Business Nutzer. Wenn Sie Nutzer der Home Version sind, klicken Sie hier.
Für die Installation in einem Netzwerk, klicken Sie hier.
Bitte überprüfen Sie Ihr System, bevor Sie etwas herunterladen.

Zum Herunterladen von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops und das Erstellen eines Remoteinstallationspaketes, folgen Sie der Anleitung.

 

Herunterladen des Installers

  1. Laden Sie die zu Ihrem System passende Version von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops herunter:

    32bit Download   64bit Download

    HINWEIS:

    Sie benötigen Ihre Lizenzdaten (Nutzername und Passwort) zum Herunterladen von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops.

  2. Wählen Sie Speichern aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
     
  3. Wenn das Herunterladen beendet ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Installer, wählen Eigenschaften und öffnen das Register Zugriffsrechte. Setzen Sie das Häkchen vor Ausführen und bestätigen Sie mit Schließen.
    Diese Einstellung ist in den meisten Fällen notwendig, damit die Installation beginnen kann und nicht die Fehlermeldung '/home/eset/Downloads/ueavbe.x86_64.de.linux konnte nicht angezeigt werden.' erscheint.

    Bild 1-1

Remoteinstallationspaket erstellen

  1. Um die Installation zu beginnen, klicken Sie doppelt auf den vorbereiteten Installer (ueavbe.i386.de.linux oder ueavbe.x86_64.de.linux).

    Wichtig!

    Sollten Sie auf Ihrem System SELinux einsetzen, wird die Installation mit der Fehlermeldung 'SELinux wird nicht unterstützt' abbrechen.
    Wenn Sie das Remoteinstallationspaket für Systeme vorbereiten wollen, auf denen SELinux nicht genutzt wird, erstellen Sie das Paket bitte auf einem solchen System.
    Die im folgenden aufgezeigte Methode SELinux auszuschalten, wird nicht empfohlen!

    Zum Ausschalten der Sicherheitserweiterung SELinux (nicht empfohlen!) geben Sie in einem root-Terminal folgendes ein:

    sed -i 's/selinux=enforcing|selinux=permissive/SELINUX=disabled/I' /etc/sysconfig
    echo "0" > /selinux/enforce

    Alternativ öffnen Sie die Datei /etc/sysconfig/selinux und ändern die selinux Option in:

    selinux=disabled
     
  2. Geben Sie das geforderte Passwort ein, wenn Sie von Ihrem System dazu aufgefordert werden. Daraufhin sollte das Fenster ESET NOD32 Antivirus-Installation angezeigt werden. Wenn Sie an dieser Stelle eine Fehlermeldung erhalten, starten Sie den Installer bitte direkt aus einem root-Terminal. Im ESET NOD32 Antivirus-Installations Fenster klicken Sie bitte auf Weiter um fortzusetzen.

    Bild 1-2

     
  3. Im Dialog Installationstyp wählen Sie ESET NOD32 Antivirus für die Remoteinstallation vorbereiten und klicken auf Weiter um fortzusetzen.

    Bild 1-3

     
  4. Lesen Sie die Wichtigen Informationen verbunden mit den Produktinformationen und den Systemanforderungen und klicken Sie auf Weiter um fortzufahren.
     
  5. Im Dialogfeld Lizenzvereinbarung wählen Sie Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen um auf Weiter klicken zu können.

    Bild 1-4

     
  6. Der Dialog Installationsmethode erscheint. Wählen Sie bitte Typisch und klicken Sie Weiter um fortzusetzen.

    HINWEIS:

    Die Auswahl Benutzerdefinierte Installation bringt weitere Einstellmöglichkeiten, wie Proxy Server, ESET Remote Administrator Konfiguration und die Einstellung Priveligierter Benutzer.
    Wenn Sie diese Parameter für die Rechner einstellen wollen, auf die die Remoteinstallation gebracht werden soll, wählen Sie bitte Benutzerdefinierte Installation aus.

    Bei Auswahl der typischen Installation können Sie diese Parameter später direkt an den Client-Rechnern einstellen.

  7. Im Dialog Update, tragen Sie Ihre Lizenzdaten (Nutzername und Passwort) ein und klicken dann Weiter um fortzusetzen.

    Wichtig!

    Bitte beachten Sie, daß Ihre Lizenzdaten genau so eingetragen werden müssen, wie Sie in Ihren Lizenzunterlagen geschrieben sind:
     

    • Bei Nutzernamen und Passwort ist unbedingt auf Groß- und Kleinschreibung zu achten. Der Bindestrich im Nutzernamen ist notwendig.
    • Das Passwort ist zehn Zeichen lang und enthält nur Kleinbuchstaben und/oder Ziffern.
    • Wenn Sie Kopieren und Einfügen, achten Sie darauf keine unnötigen Leerzeichen mit zu kopieren.
    • Im Passwort wird der Buchstabe L nicht benutzt (benutzten Sie die Ziffer eins (1) dafür).
    • Ein großes '0' ist immer die Ziffer Null (0), eine kleines 'o' is immer der kleine Buchstabe o.
    • Sollten Sie trotz dieser Hinweise weiter Probleme haben, wenden Sie sich an unseren Support.

    Bild 1-5

     
  8. Die Option ThreatSense.Net Frühwarnsystem aktivieren ist standardmäßig aktiviert. Klicken Sie Weiter zum Fortsetzen.

    Bild 1-6

     
  9. Wählen Sie Prüfen auf 'Evtl. unerwünschte Anwendungen' aktivieren aus dem Auswahlmenü und klicken Sie Weiter um fortzusetzen.

    Bild 1-7

     
  10. Im Dialog Dateien für Remoteinstallation können Sie über den Button Durchsuchen das Zielverzeichnis für den Remoteinstaller festlegen. Klicken Sie auf Weiter um fortzusetzen.

    Bild 1-8

     
  11. Klicken Sie Erstellen um die Remoteinstallationspakete (.rpm und .linux) zu erstellen.

    Bild 1-9

     
  12. ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops kann mittels einer speziellen Ferninstallationssoftware (wie z.B. LANDesk Managment Suite), mittels SSH bzw. SCP oder über entfernbare Datenträger auf einem Client-Rechner installiert werden.
    Für Hinweise zur Ferninstallation auf Client-Rechnern lesen Sie bitte: Wie kann man eine Ferninstallation von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops auf Client-Rechnern ausführen?


    Bild 1-10

     

Für detailierte Anweisungen zur Administration von Client-Rechnern mittels ERA, lesen Sie bitte im ESET Remote Administrator Handbuch den Abschnitt Verwalten von Clientcomputern (ab Seite 48).

 

Verwandte Artikel:

Wie kann man eine Ferninstallation von ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops auf Client-Rechnern ausführen?

Wie kann ich ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops in einem Netzwerk installieren?

ESET NOD32 Antivirus 4 Business Edition für Linux Desktops FAQ

Zusätzliche Hilfestellung