Home article search

Hinzufügen einer Firewallausnahme mit dem Fehlerbehebungsassistenten in ESET Heimanwender-Produkten für Windows

Problem

  • Die ESET Firewall blockiert die Verbindung einer Anwendung oder eines Geräts zu Ihrem Heimnetzwerk

Dieser Artikel bezieht sich auf die folgenden Produkte:

  • ESET Internet Security
  • ESET Smart Security
  • ESET Smart Security Premium

Lösung

Fehlerbehebung bei der Firewall

Dieser Artikel ist Teil einer Reihe empfohlener Schritte zur Behebung von Firewall-Problemen. Klicken Sie hier, um mit Schritt 1 zu beginnen.

Video tutorial

Befolgen Sie die untenstehenden Anweisungen, um den Fehlerbehebungsassistenten zu verwenden, um automatisch eine Firewallausnahme zu erstellen, mit der Ihre Anwendung oder Ihr Gerät eine Verbindung mit Ihrem Heimnetzwerk herstellen kann.

  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster Ihres ESET Windows-Produkts.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen → Netzwerkschutz.

Abbildung 1-1

  1. Klicken Sie auf Fehlerbehebungsassistent.

Abbildung 1-2

  1. Suchen Sie Ihre Anwendung oder Ihr Gerät in der Liste und klicken Sie auf Entsperren. Wenn Ihre Anwendung oder Ihr Gerät nicht in der Liste enthalten ist, überprüfen Sie die temporäre IP-Adressen-Blacklist. Möglicherweise sehen Sie andere blockierte Mitteilungen in der Liste, die sich nicht auf Ihr Problem beziehen. Dies ist normal und hängt nicht mit der Systemsicherheit zusammen.

Abbildung 1-3

  1. Klicken Sie auf Fertig stellen. Alternativ können Sie auf Andere entsperren klicken und die obigen Schritte wiederholen, um eine weitere Kommunikation zu entsperren.

    Das Gerät oder die Anwendung kann sich jetzt mit Ihrem Netzwerk verbinden.

Abbildung 1-4


Die IP-Adresse Ihrer Anwendung oder Ihres Geräts wurde möglicherweise der temporären Blacklist für IP-Adressen hinzugefügt. Wenn dies der Fall ist, können Sie die Kommunikation direkt von der Liste aus zulassen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster Ihres ESET Windows-Produkts.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen → Netzwerkschutz.

Abbildung 2-1

  1. Klicken Sie auf die Blacklist für temporäre IP-Adressen.

Abbildung 2-2

  1. Wählen Sie die blockierte IP-Adresse aus, die Sie zulassen möchten, und klicken Sie auf Ausnahme hinzufügen.

Abbildung 2-3

  1. Die IP-Adresse wird aus der Blacklist für temporäre IP-Adressen entfernt und befindet sich jetzt in der IDS-Ausnahmenliste. Die IP-Adresse, die Sie zugelassen haben, kann sich jetzt mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden.

Abbildung 2-4



Was this information helpful?