Knowledgebase business article search

Produktlizenzen im ESET Remote Administrator hinzufügen (6.x)

Problem

Lösung

ERA 6.5 Benutzerberechtigungen

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Ihr ERA-Benutzer über die richtigen Zugriffsrechte und Berechtigungen verfügt, um die folgenden Aufgaben auszuführen.

Wenn Sie weiterhin den standardmäßigen Administrator-Benutzer verwenden oder die folgenden Aufgaben nicht ausführen können (die Option ist ausgegraut), finden Sie im folgenden Artikel eine Anleitung, um einen zweiten Administrator mit allen Zugriffsrechten anzulegen (sie müssen dies nur einmal tun):

Berechtigungen anzeigen, die für den Benutzerzugriff mit der geringsten Berechtigung erforderlich sind

Ein Benutzer muss über die folgenden Berechtigungen für die Gruppe verfügen, die das geänderte Objekt enthält:

Funktionalität Lesen Benutzen Schreiben
Lizenzen

Sobald diese Berechtigungen vorhanden sind, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web-Konsole) in Ihrem Webbrowser und melden Sie sich an.  Wie öffne ich die ERA Web-Konsole?

  2. Klicken Sie auf Admin → Lizenzverwaltung → Lizenzen hinzufügen.

Abbildung 1-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  1. Sie können dem ESET Remote Administrator (ERA) auf drei Arten eine Lizenz hinzufügen. Klicken Sie auf den entsprechenden Link, um Anweisungen für die einzelnen Methoden anzuzeigen:


Lizenzschlüssel hinzufügen

Als Lizenzinhaber können Sie Ihre Lizenz mit dem Lizenzschlüssel hinzufügen, der Ihnen nach dem Kauf Ihres ESET Produkts per E-Mail zugesandt wurde (wenn Sie Ihren Lizenzschlüssel nicht kennen, klicken Sie hier, um ihn abzurufen). Erweitern Sie  Lizenzschlüssel, geben Sie den Lizenzschlüssel, den Sie hinzufügen möchten, in das leere Feld ein und klicken Sie auf Lizenzen hinzufügen.

Abbildung 2-1


Security Admin Logindaten zuweisen

Mithilfe von des ESET License Administrator (ELA) kann ein Lizenzbesitzer die Verwaltung mehrerer Lizenzen an einen Security Admin delegieren.

  • Lizenzen können nicht in kleinere Teile unterteilt werden. Wenn Sie einem Security Admin eine Lizenz zuweisen, können Sie alle in dieser Lizenz enthaltenen Einheiten verwalten.
     
  • Ein Lizenzbesitzer kann einem einzelnen Security Admin mehrere Lizenzen zuweisen. Nach dem Erstellen eines Security Admin-Kontos kann der Security Admin die Lizenzen in seinem ELA-Konto mit dem ESET Remote Administrator synchronisieren, um die Remoteaktivierung der ESET Produkte zu ermöglichen.
     
  • Der ELA ermöglicht einem Lizenzbesitzer nur die gleichzeitige Anzeige einer Lizenz. Daher empfehlen wir den Lizenzbesitzern, ein Security Admin-Konto für sich selbst zu erstellen, um die Verwaltung mehrerer Lizenzen zu vereinfachen und um Produkte mit dem ESET Remote Administrator zu aktivieren.

So autorisieren Sie einen Security Admin

  1. Navigieren Sie zum ESET License Administrator, geben Sie Ihren Lizenzschlüssel in das Feld ein und klicken Sie auf Lizenz verwalten.

Abbildung 3-1

 

  1. Geben Sie das ESET License Administrator-Passwort für Ihre Lizenz in das Feld (in der E-Mail des ESET License Administrator enthalten) ein und klicken Sie auf Authentifizieren.

Abbildung 3-2
 

  1. Klicken Sie auf Lizenz → Verwaltung autorisieren.

Abbildung 3-3
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

 

  1. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers, den Sie autorisieren möchten, in das Feld Security Admin E-Mail ein und klicken Sie auf Administrator autorisieren. Es wird eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse gesendet, in der der Security Admin aufgefordert wird, seinen Account zu aktivieren.

Abbildung 3-4
 

  1. Nach Erhalt der Security Admin-E-Mail vom ELA sollte der neue Security Admin auf Klicken Sie hier, um ein Konto zu erstellen und diese Anfrage zu akzeptieren klicken.

Abbildung 3-5

  1. Der neue Security Admin füllt die Felder im Kontoerstellungsformular aus, aktiviert das Kontrollkästchen neben Ich stimme den Nutzungsbedingungen von ESET zu und klickt dann auf Registrieren. Wenn ein Security Admin bereits über ein Konto verfügt, wird nur eine Benachrichtigungs-E-Mail gesendet, wenn ihm zusätzliche Lizenzen zugewiesen werden.

Abbildung 3-6

  1. Fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort, um Anweisungen zum Synchronisieren eines SSecurity Admin-Kontos im ERA zu erhalten.

 

Security Admin Account mit dem ESET Remote Administrator synchronisieren

  1. Nachdem Sie Ihre Security Admin-E-Mail erhalten und ein Security Admin-Konto erstellt haben, öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web-Konsole) in Ihrem Webbrowser und melden Sie sich an. Wie öffne ich die ERA-Webkonsole?
     
  2. Klicken Sie auf Admin →  Lizenzverwaltung → Lizenzen hinzufügen.

Abbildung 4-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

 

  1. Erweitern Sie Security Admin-Anmeldeinformationen, geben Sie Ihren Security Admin-Benutzernamen und Ihr Kennwort in die entsprechenden Felder ein und klicken Sie auf Lizenzen hinzufügen.

Abbildung 4-2


Fehlerbehebung

Wenn Sie im ESET Remote Administrator keine Lizenz hinzufügen können, hängt die Ursache möglicherweise mit den Proxyeinstellungen auf Ihrem ESET Remote Administrator Server (ERA Server) zusammen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um dieses Problem zu beheben:

  1. Öffnen Sie die ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web-Konsole) in Ihrem Webbrowser und melden Sie sich an. Wie öffne ich die ERA-Webkonsole?

  2. Klicken Sie auf Admin → Servereinstellungen.
     
  3. Erweitern Sie Erweiterte Einstellungen und klicken Sie auf den Schieberegler neben Proxyserver verwenden, um sie zu deaktivieren. Klicken Sie auf Speichern.

Abbildung 5-1
Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

 

  1. Versuchen Sie, die Lizenz erneut hinzuzufügen.

Wenn Sie erfolgreich sind, deutet dies möglicherweise auf ein Problem mit Ihren Proxyeinstellungen hin. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Knowledgebase-Ressourcen:

 



Was this information helpful?