Business article search

ESET blockiert eine Website, von der ich weiß, dass sie sicher ist - wie schließe ich diese aus? (5.x)

Problem

  • Eine Website, von der Sie wissen, dass sie sicher ist, wird von der Web-Kontrolle blockiert

Ich bein Heimanwender

Lösung

Eine neue Version wurde veröffentlicht

Version 6 des ESET Remote Administrators (ERA) und der ESET Business-Produkten wurde am 11. Dezember 2014 in Nordamerika und am 25. Februar 2015 weltweit veröffentlicht. Dieser Artikel bezieht sich auf Version 5.x und frühere ESET Business-Produkte. Informationen zu den Neuerungen in der neuesten Version und zum Aktualisieren finden Sie in folgendem Artikel:

Wenn Sie den ESET Remote Administrator nicht zur Verwaltung Ihres Netzwerks verwenden

Führen Sie diese Schritte auf einzelnen Client-Workstations aus.

Schließen Sie eine Website mithilfe des Policy-Editors im ESET Remote Administrator aus

  1. Öffnen Sie die ESET Remote Administrator-Konsole, indem Sie auf Start → Alle Programme → ESET → ESET Remote Administrator-Konsole → ESET Remote Administrator-Konsole klicken.
     
  2. Klicken Sie auf Extras → Policy-Editor.
     
  3. Wählen Sie die Server-Policy aus, die Sie ändern möchten und klicken Sie auf Bearbeiten.

    Abbildung 1-1
    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  4. Erweitern Sie Windows Desktop v5 → Personal Firewall → Einstellungen → Web-Konrolle, wählen Sie HTTP-Adressverwaltung: Siehe Dialogfeld und klicken Sie dann auf Bearbeiten.

    Abbildung 1-2
    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  5. Wählen Sie im Drop-down-Menü Liste der Adressen, die von der Filterung ausgeschlossen sind aus.
     
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie die HTTP-Adresse oder Domäne, die Sie ausschließen möchten, in das Feld Adresse ein und klicken Sie dann auf OK.

    Abbildung 1-3

  7. Klicken Sie auf OK, um das HTTP-Adressverwaltungsfenster zu schließen.
     
  8. Klicken Sie auf Konsole → Ja, um Ihre Änderungen an der Policy zu speichern.
     
  9. Klicken Sie auf OK, um den Policy-Editor zu schließen.

Ausschluss von Websites auf einzelnen Client-Workstations

  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster, indem Sie auf das ESET Symbol  in Ihrem Windows-Infobereich doppelklicken oder indem Sie auf Start → Alle Programme → ESET → ESET Endpoint Security oder ESET Endpoint Antivirus klicken.
     
  2. Drücken Sie die Taste F5, um die Erweiterten Einstellungen zu öffnen.
     
  3. Erweitern Sie Web und E-Mail → Web-Kontrolle, klicken Sie auf URL-Adressverwaltung und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Liste der Adressen, die von der Filterung ausgeschlossen sind aus.
     
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie die auszuschließende Website oder Domäne in das Feld Maske für URL-Adresse eingeben ein und klicken Sie auf OK.

    Wildcards

    Fügen Sie für jede hinzugefügte Website entweder "www." oder ein Platzhalterzeichen "*", wie in "www.eset.com" oder "* eset.com", hinzu.

    Abbildung 2-1
    Klicken Sie in das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster

  5. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und die Erweiterten Einstellungen zu schließen.


Was this information helpful?