Business Artikelsuche

ESET Remote Administrator Agent FAQ (6.x)

Lösung

  1. Was ist der ESET Remote Administrator Agent?

    Der ESET Remote Administrator Agent (ERA Agent) ist eine neue und essenzielle Komponente des ESET Remote Administrators (ERA) 6. Der ERA Agent erleichtert die gesamte Kommunikation zwischen den Client-Computern, die ESET Produkte (sowohl Client- als auch Server-Software) installiert haben und dem ESET Remote Administrator Server (ERA Server). Der ERA Agent ist für die Remoteverwaltung der Client-Computer via ERA notwendig. Der ERA Agent speichert und führt Policies auf den Client-Computern aus, auf denen er installiert ist - unabhängig, ob eine Internetverbindung besteht oder nicht. Dies ermöglicht den Client-Computern schneller auf Bedrohnungen zu reagieren bzw. beseitigt das Risiko, dass ein Client verwundbar wird, falls dieser nicht mit dem ERA Server kommunizieren kann.
     
  2. Wie wird der ERA Agent an die Client-Computer verteilt?

    Der ERA Agent kann mithilfe der ESET Remote Administrator Web-Konsole (ERA Web Console) oder remote via SCCM oder GPO mithilfe einer MST Transformationsdatei an Client-Computer verteilt werden.
  1. Ich erhalte einen Fehler in der ERA Web-Konsole während der Verteilung des ERA Agenten. Was kann ich tun?

    Beachten Sie diesen Knowledgebase-Artikel mit Lösungsvorschlägen bei Problemen, die während der Verteilung auftreten können.
     
  2. Wenn ich den ERA Agenten installiere, werde ich nach einem Zertifikat und der Zertifizierungsstelle gefragt. Woher bekomme ich diese?

    Sie können das Agentenzertifikat und die Zertifizierungsstelle, die für die Installation des ERA Agenten via ERA Web-Konsole notwendig sind, exportieren.
     
  3. Wie nutze ich den Agent Live-Installer, um den ERA Agenten an OS X Computer zu verteilen?

    Die .tar.gz. Datei, die Sie über die ERA Web-Konsole beziehen, muss entpackt und via Kommandozeile ausgeführt werden, um den ERA Agent auf OS X zu installieren. Klicken Sie hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.
     
  4. Wie kann ich das Intervall anpassen, in dem der ERA Agent mit dem ERA Server kommuniziert?

    Diese Einstellung wird in der ERA Agenten Policy konfiguriert. Standardmäßig verbindet sich der Agent mit dem ERA Server alle 20 Minuten. Klicken Sie hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um das Verbindungsintervall der ERA Agenten in Ihrem Netzwerk anzupassen.

    Alternativ können Sie einen einmaligen Weckruf an die Agenten von der ERA Web-Konsole aus senden, um sofort mit dem ERA Server Kontakt aufzunehmen.
     
  5. Ich wechsle auf einen neuen ERA Server. Wie konfiguriere ich meine ERA Agenten, um mit dem neuen ERA Server zu kommunizieren?

    Um die Einstellungen am ERA Agenten anzupassen, migrieren Sie die Zertifikate und passen die ERA Agenten Policy in der ERA Web-Konsole an. 
     
  6. Ich habe gerade die ERA Agenten installiert, aber sie erscheinen nicht in der ERA Web-Konsole. Was kann ich tun?

    Ihre Client-Computer sollten sich alle 20 Minuten beim ERA Server melden, falls sie korrekte Einstellungen nutzen. Sie können einen einmaligen Weckruf an die Agenten von der ERA Web-Konsole aus senden, um sofort mit dem ERA Server Kontakt aufzunehmen, oder falls dies nicht funktioniert, können Sie die Computers manuell zum ERA hinzufügen.
     
  7. Wie wird der ERA Agent verwaltet?

    Der ERA Agent wird von der ERA Web-Konsole mithilfe einer eindeutigen Policy verwaltet, die auch verschieden zu der Policy für Client-Computer ist.
     
  8. Ich habe gerade den ESET Remote Administrator Proxy oder Apache HTTP Proxy installiert. Muss ich Änderungen an meiner Agentenkonfiguration vornehmen?

    Ja. Beachten Sie die folgenden Knowledgebase-Artikel, um die ERA Agenten für die Nutzung mit dem ERA Proxy oder dem Apache HTTP Proxy zu konfigurieren:
  9. Fall ich eine neuer Version des ERA Servers installiere, muss ich die ERA Agenten ebenfalls aktualisieren?

    Wir empfehlen, dass sie überprüfen, dass die ERA Agenten die entsprechend richtige Version zu Ihrem ERA Server nutzen.Klicken Sie hier für eine Liste der ERA Server-Versionen und deren Modulkomponenten, die entsprechend genutzt werden sollten.